Deutschland

ICND2 v3.0

Interconnecting Cisco Networking Devices, Part 2

Dieser Kurs vermittelt das Wissen, das zur Installation, Konfiguration und dem Troubleshooting von kleinen Enterprise Netzwerken mit Cisco-Komponenten benötigt wird. Das Wissen über die Grundkonfiguration von Switches und Routern wird in diesem Kurs mit weiterführenden Kenntnissen über VLANs und Spanning Tree sowie den Routing-Protokollen EIGRP und OSPF mit IPv4 und IPv6 angereichert. Der Kurs umfasst zahlreiche praktische Übungen am Testnetz, die ca. 50% des Kursinhalts ausmachen. Die Inhalte dieses Kurses werden bei der Zertifizierung zum CCNA Routing and Switching geprüft. So bereitet er auf das Examen 200-105 (ICND2) vor, das in Verbindung mit dem Examen 100-105 (ICND1) zur Zertifizierung zum CCNA Routing and Switching führt. Alternativ kann das Examen 200-125 (CCNA Routing and Switching) abgelegt werden, welches die Inhalte von ICND1 und ICND2 gleichermaßen abfragt.

Kursinhalt

• Aufbau und Troubleshooting redundanter Switch-Topologien mit EtherChannel
• Optimierung des Spanning-Tree-Protokolls
• Redundanz mit HSRP
• Troubleshooting der IP Connectivity (IPv4 und IPv6)
• Routing-Konzepte für mittelgroße Netzwerke
• Konfiguration und Troubleshooting von OSPF und EIGRP mit IPv4
• Konfiguration von OSPF und EIGRP mit IPv6
• Multiarea-Netzwerke mit OSPF
• VPN- und GRE-Implementierungen
• WAN-Verbindungen mit PPP und EBGB
• Netzwerk-Management und -Analyse mit SNMP, APIC-EM und IWAN
• Einführung in QoS
• Lizenzierung

Das virtuelle Lab steht den Teilnehmern vom Zeitpunkt des jeweiligen Veranstaltungsbeginns 180 Tage für insgesamt 70 Stunden zur Verfügung. Somit können die Teilnehmer ihre Fertigkeiten auch nach dem Kurs anhand von weiteren Übungen vertiefen.

 Jeder Teilnehmer erhält die englischen Original-Unterlagen als Cisco E-Book.

 Detailliertes Inhaltsverzeichnis

 Maßgeschneiderten Kurs anfragen

Zielgruppe

Netzwerker und Administratoren, die eigenständig mittelgroße Cisco Netze installieren, konfigurieren und betreiben wollen, sind in diesem Kurs richtig.

Voraussetzungen

Netzwerkgrundkenntnisse und Vertrautheit mit dem Cisco IOS werden vorausgesetzt. Zusätzlich sollten Grundkenntnisse im Bereich LAN und WAN Connectivity und IPv6 vorhanden sein. Eine optimale Vorbereitung bietet der Besuch des Kurses ICND1 v3.0.

Alternativen

Wenn Sie keine Zertifizierung anstreben, bieten folgende Kurse eine gute Alternative: Der Kurs Cisco Router I - Der Basiskurs versetzt die Teilnehmer in die Lage, Cisco Router für unterschiedliche Einsatzumgebungen zu konfigurieren und in Betrieb zu nehmen. Im Seminar Cisco Catalyst I - Konfiguration und Betrieb lernen die Teilnehmer die Catalyst-Familie und deren Einsatz in modernen LANs kennen.

Weiterführende Kurse

Zur Vertiefung bei den folgenden Themengebieten empfehlen wir:
• Routing: ROUTE - Implementing Cisco IP Routing
• Switching (Catalysts): SWITCH - Implementing Cisco Switched Networks