Juli 2017

Cisco Kurse mit Real Hardware

 

 

Das klassische IOS wird zunehmend durch IOS-XE bei den Switches und Routern verdrängt, das auf Basis eines Linux Kernels beste Voraussetzungen für neue Konzepte wie die Cisco Digital Network Architecture (DNA) liefert. Viele IOS-Systeme sind bereits End-of-Sale.

 

Die auf IOS-XE basierenden Router und Switches kommen deshalb bereits in unseren selbst entwickelten Basiskursen Cisco Router I – Der Basiskurs und Cisco Catalyst I – Konfiguration und Betrieb, aber auch in weiterführenden Seminaren wie Next Generation IOS XE – ISR 4300/4400-X und Catalyst 3650/3850 oder Cisco APIC-EM und Enterprise NFV – SDN-basierte Netzwerkinfrastrukturen zum Einsatz.

 

Da diese ExperTeach-eigenen Kurse nicht mit virtualisierten Systemen, sondern realen Switches und Routern in der Testumgebung arbeiten, lassen sich neben der Konfiguration (der Control Plane) auch typische Aufgaben eines Netzwerkadministrators nachstellen:

 

• Hardware Troubleshooting (modularer Aufbau und Austausch von Komponenten, OIR usw.)

• Redundanzkonzepte der Hardware und Systeme

• Überwachung von Power Supplies, CPU-Auslastung, Speicherbelegung, Prozessen usw.

• Konfigurationsregister im praktischen Einsatz und Password Recovery

• manuelles Booten vom internen und externen Flash-Speicher, Boot-System-Kommandos

• Disaster Recovery und Refreshment von Systemen

• Stacking von Switches und VSS

• Leistungsmerkmale der Data Plane und deren Optimierung (TCAM, CEF usw.)

• Upgrade von Images und Patching/Bug Fixing, ISSU usw.

• Realistische Umschaltprozesse (High Availibility) und Rekonfigurationen im produktiven Netzen

• Quality of Service mit realem Verkehr und Interfaces (Buffer usw.)

• Monitoring und Troubleshooting (Interfaces mit TDR oder DOM, EPC/RITE/SPAN u. a. Monitoring-Funktionen)

• Neue Images mit aktuellen Features

 

Gerne beraten wir Sie zu diesen Angeboten!