Deutschland

Check Point Security Administrator R80.10

CCSA

Dieser Kurs bietet den Teilnehmern das Wissen, das für die Installation, Konfiguration und das Management der täglichen Arbeit mit dem Check Point Security Gateway und der Software Blade Architektur notwendig ist. Dazu führt er in die Bedienung der unterschiedlichen Softwareelemente ein und erläutert die einzelnen Schritte, die zum Aufbau einer individuell angepassten Firewall notwendig sind. Neben dem Betriebssystem GAiA greift der Kurs dazu auf das Release R80 zurück. Dieser Kurs ist außerdem eine ideale Vorbereitung auf das Examen 156-215.80, das für die Zertifizierung zum Check Point Certified Security Administrator (CCSA) abgelegt werden muss.

Kursinhalt

 

• Einführung in die Check Point Technologie

• Security Policy Management

• Policy Layers

• Check Point Sicherheitslösungen und Lizenzierung

• Transparenz des Datenverkehrs

• Grundlegende VPN-Konzepte und deren Konfiguration

• Benutzerzugriffe verwalten

• Rollen und Benutzer im GAiA-Portal

• Arbeiten mit ClusterXL

• Konfiguration von Objekten und Regeln

• Verwaltung eines Remote-Security Gateways

• Check Point Cluster

• Analyse und Interpretation von Störungen der Security

 Jeder Teilnehmer erhält die englischen Original-Unterlagen als Check Point e-Kit.

 Maßgeschneiderten Kurs anfragen

Zielgruppe

Netzwerk- und Systemadministratoren, die mit Check Point Software ein Sicherheitskonzept entwickeln und implementieren wollen. Wer die Zertifizierung zum CCSA 80.10 anstrebt, sollte ebenfalls diesen Kurs besuchen.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über gute Kenntnisse im Umfeld TCP/IP und Security verfügen.

Weiterführende Kurse

Wer seine Fähigkeiten im Umgang mit der Check point Firewall R80.10 erweitern möchte und die Zertifizierung zum CCSE R80.10 anstrebt, der sollte den folgenden Kurs besuchen: Check Point Security Engineering R80.10 - CCSE