Deutschland

Collaboration Anwendungen in Cisco-Umgebungen

On-Prem Integration und Cloud Collaboration

 

Das Cisco Collaboration-Portfolio bietet eine Vielzahl von Einzelleistungsmerkmalen. Der gesamte Leistungsumfang der Lösung kann jedoch nur durch das intelligente Zusammenspiel mehrerer Applikationen erfolgen. Dieser Kurs richtet sich an Administratoren, welche eine vollumfängliche Collaboration-Umgebung auf Basis von Cisco Komponenten einrichten möchten. Im Kurs wird mit der aktuellen Version 11.x gearbeitet. Die theoretischen Anteile werden durch praktische Übungen an einem Testnetz vertieft, indem die Teilnehmer die benannten Server miteinander verknüpfen und die üblichen Move, Add and Change Konfigurationstätigkeiten durchführen.

Kursinhalt

• Anbindung der Unity Connection
• Unified Messaging mit Microsoft Exchange
• Instant Messaging im Enterprise Umfeld
• Persistent und Group Chat
• Die Evolution des Jabber Clients
• Einrichtung des Jabber Clients
• Call Recording und Video on Hold mit Media Sense
• Cloud-basierte Erweiterungen mit WebEx und Spark
• Übersicht über die Spark API
• Single Sign-on mit Active Directory Federation Services
• Mobile and Remote Access über Expressway
• Dial via Office Reverse für Jabber
• Jabber Guest als Videoportal für Webseiten

• Anbindung von externen Applikationen

 

Jeder Teilnehmer erhält ausführliche deutschsprachige Kursunterlagen von ExperTeach.

 Jeder Teilnehmer erhält ausführliche deutschsprachige Kursunterlagen von ExperTeach. Wahlweise stellen wir die Printversion oder ein ExperTeach E-Book zur Verfügung.

 Detailliertes Inhaltsverzeichnis

 Maßgeschneiderten Kurs anfragen

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter der Bereiche Planung, Administration und Support, die für die Einrichtung und den Betrieb einer Cisco Collaboration-Umgebung verantwortlich sind. Es vermittelt Cisco UC-Administratoren die notwendigen Kenntnisse um die Einzelapplikationen miteinander zu verbinden und auf den täglichen Betrieb einzustellen. Darüber hinaus eignet sich der Kurs, um sich technische Grundlagen zu den Anwendungen IM & Presence, Unity Connection sowie Media Sense anzueignen.

Voraussetzungen

Teilnehmer dieses Trainings sollten mit den Grundlagen des Internetworkings vertraut sein und Praxiserfahrung in der Basiskonfiguration von Catalyst Switches und Cisco Routern sowie mit klassischer Sprachübertragung haben. Dieses Wissen wird in den Kursen Cisco Router I - Der Basiskurs und Cisco Catalyst I - Konfiguration und Betrieb vermittelt. Eine sehr gute Einführung in den Betrieb des Cisco Unified Communications Manager bietet der Kurs CUCM 10.x - Betrieb von UC-Infrastrukturen.