Entwicklung

Meilensteine

2018
ExperTeach erhält den Status als Extreme Networks Authorized Training Partner. Zum 1. Oktober geht die bisherige Betriebsstätte Wien in der neu gegründeten Tochterfirma ExperTeach Training & Consulting GmbH in Österreich auf.

 

2017
Die ExperTeach Gruppe baut ihr Engagement in der Schweiz mit der ExperTeach AG weiter aus. ExperTeach hat den Cisco Learning Partner of the Year 2017 Award für Deutschland und Österreich erhalten. Zudem verlieh Check Point im Rahmen des jährlichen Check Point ATC EMEA Regional Meetings in Berlin den Preis TOP ATC Partner 2017 EMEA Region an die ExperTeach GmbH. Das Portfolio wurde um Hybrid-Kurse in den Bereichen Cisco, ExperTeach Networking und Wireshark ergänzt.

 

2016
Die ExperTeach GmbH erwirbt die Zertifizierung nach ISO 9001:2015 für ihr gesamtes Dienstleistungsangebot. ExperTeach hat den Cisco Partner Summit Award für Zentraleuropa und Deutschland in der Kategorie Learning erhalten. Zudem wurden 17 Trainer von ExperTeach mit dem Cisco Instructor Excellence Award für die Region EMEAR ausgezeichnet. Zum ersten Mal wurde für das Fiskaljahr 2016 auch der Cisco Austria Learning Partner Award vergeben - an die ExperTeach.

 

2015
Die ExperTeach GmbH ist seit Januar 2015 der präferierte Veranstalter aller Trainings von Trend Micro in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Das Unternehmen erweitert das Produktportfolio zudem als Citrix Education Reseller, Cloudera Training Reseller und Salesforce Training Reseller Partner. In der Region EMEAR (Europe, Middle East, Africa and Russia) wurden insgesamt 17 Trainer des ITK-Spezialistenteams der ExperTeach GmbH mit dem Cisco Instructor Excellence Award bedacht.

 

2014
Die ExperTeach GmbH wird der offizielle Veranstalter aller Trainings von Brocade in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Im Zuge einer erweiterten Kooperation übernimmt die ExperTeach GmbH die operativen Schulungsaktivitäten des Systemintegrators avodaq AG. Von Cisco erhielt das Unternehmen den Quality Distinction Award aufgrund der überdurchschnittlichen Bewertungen bezüglich der Trainings-Qualität. Darüber hinaus wurden zehn ExperTeach Trainer mit dem Cisco Quality Instructor Award ausgezeichnet, der ebenfalls auf den Kursbewertungen der Kunden basiert. Von Oracle wurde der ExperTeach GmbH der Preis „Oracle Approved Education Reseller Partner of the year„ verliehen. Die ExperTeach GmbH erweitert ihr Angebot im Sales- und Presales-Segment von der Vertriebsmethodik über IT-Management-Methoden bis zum Produktportfolio.

 

2013
ExperTeach gewann den Apollo Top Quality Award für die gesamte Region EMEAR, der von Cisco für die besten Kursbewertungen von Teilnehmern vergeben wurde. Neben dem Status des Cisco Learning Specialized Partner hat die ExperTeach GmbH sich für den zusätzlichen Status des Cisco Business Learning Partner qualifiziert. Der Status beinhaltet die offizielle Autorisation des Herstellers, Cisco Sales-, Business- und Soft Skills-Trainings zu entwickeln und weltweit durchzuführen.

 

2012
Die ExperTeach GmbH hat das Zertifikat für die AZAV-Trägerzulassung vom TÜV Hessen erhalten. Die Kunden profitieren von einer großen Auswahl an entsprechenden Maßnahmen, insbesondere Cisco Zertifizierungen bis zum Professional Level. Mit dem Status als EMC Training Reseller wurde das Trainingsportfolio in Deutschland, Österreich und der Schweiz um Schulungen von EMC erweitert.

 

2011
ExperTeach erhält zum zweiten Mal den Cisco Award für "Excellence in Acceleration". Das Unternehmen ist nun mit Abstand der größte Cisco Learning Partner Specialized in Deutschland und auf Länderebene sogar führend in Europa, weltweit unter den Top 10.

 

2010
Mit dem neuen Training Center Wien/Millennium Tower in Österreich wurde ein weiterer Schritt zur konsequenten Internationalisierung getan. Cisco bescheinigt der ExperTeach GmbH mit den Cisco Education Specializations besondere Kompetenzen in allen derzeit existierenden Technologiefeldern. Durch den neu erworbenen Status als Oracle Authorized Education Reseller kann das Unternehmen nun alle Schulungen von Oracle anbieten.

 

2009
ExperTeach erwirbt die AZWV-Zertifizierung und ist somit berechtigt, förderfähige Weiterbildungsmaßnahmen – vor allem im Bereich Cisco – anzubieten. Das Unternehmen erhält den "Excellence in Acceleration" Award von Cisco. Neu angeboten werden Managed Training Services, um die HR-Prozesse der Kunden zu unterstützen.

 

2008
In München und Hamburg eröffnet die ExperTeach neue Training Center in Top-Lagen. In den Niederlanden wurde zudem in Breda ein neues Training Center eingeweiht. ExperTeach-Teams vor Ort sorgen in den zentral gelegenen Training Centern für einen reibungslosen Kursbetrieb. Die Themengebiete Unified Communications, Next Generation Networks, IPv6, Storage Networking und Green IT wurden deutlich ausgebaut.

 

2007
Die ExperTeach GmbH erhält mit dem CLSP-Status die höchstmögliche Partner-Autorisierung für Schulungsanbieter von Cisco. Die Kurspalette wurde um den Hersteller Symantec und thematisch um die neue Produktsparte IT Management ergänzt. Englischsprachige Kurse werden in drei neuen Benelux-Standorten angeboten.

 

2006
ExperTeach ergänzt als autorisierter Trainingspartner von HP das Portfolio um Schulungen in den Bereichen OpenView, ITSM, UNIX, ProCurve, Storage und VMWare. Durch die Kooperation mit der Sun Educational Services wird das Angebot mit Seminaren zu Sun Solaris und Sun Java ausgebaut. Weitere Training Center in Europa festigen die Positionierung im internationalen IT-Schulungsmarkt.

 

2005
Das Partnernetzwerk wurde um weitere Unternehmen ergänzt und somit die Präsenz in der Schweiz und in Österreich gestärkt. Durch eine enge Kooperation mit Dimension Data Learning Solutions erhält ExperTeach Verstärkung im Bereich der Cisco-Kurse. Unter dem Dach der neuen Marke ExperTeach Networking wurde das Angebot von Trainings mit deutschsprachigen Unterlagen ausgebaut.

 

2004
Durch die Kooperation der IBM IT Education Services und der ExperTeach GmbH, die den Status eines IBM Business Partner erhielt, profitieren die Kunden beider Unternehmen von einer idealen Ergänzung des jeweiligen Trainings-Angebotes. Ein flächendeckendes Netz erstklassig ausgestatteter Bildungszentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ein zusätzliches Resultat dieser Partnerschaft. Einen weiteren Meilenstein in der Erweiterung des Themenspektrums bildet die Übernahme des Schulungsbereiches der Ingram Micro Tochter Compu-Shack Electronic GmbH und deren zertifizierten Mitarbeitern der Hersteller Cisco, Microsoft, Novell, WatchGuard und SonicWALL. ExperTeach wird Cisco Learning Partner.

 

2003
ExperTeach erhält den Status als Nokia Authorized Training Provider und ergänzt somit das Portfolio technischer Trainings um Nokia IP Security Produkte. Als Authorized Training Provider von McDATA erweitert ExperTeach das Angebot im SAN-Bereich. Das E-Learning-Angebot wurde in kleinere Einheiten umstrukturiert und bietet somit noch zielgerichteteres Lernen als auch hervorragende Kombinationsmöglichkeiten im Blended Learning Bereich für individuelle Anforderungen.

 

2002
Das neu erbaute Schulungszentrum in Dietzenbach wird Anfang des Jahres bezogen. Nach der Auflösung des bisherigen Standorts Langen sind nun wieder alle Mitarbeiter unter einem Dach. Auf zwei der insgesamt vier Etagen stehen 24 Schulungsräume mit der zur Wissensvermittlung notwendigen Infrastruktur zur Verfügung. In dem Gebäude befindet sich weiterhin ein Hotel für Kursteilnehmer. Die angrenzende Parkanlage bietet die ideale Umgebung für den erholsamen Ausklang eines Kurstages.

 

2001
Die ExperTeach GmbH erhält von Nortel Networks den Status eines Authorised Education Partner. Das Angebot an zertifizierten Trainings wird mit Kursen zu den DPN-100-Knoten sowie zu den Passport-Modellreihen 44xx, 64xx/74xx und 15000 erweitert. Doch es gibt noch ein weiteres Highlight in der breiten Angebotspalette: E-Learning heißt das Schlagwort, hinter dem sich wahrlich praktischer Nutzen verbirgt und das sowohl zeitlich als auch räumlich losgelöstes Lernen ermöglicht.

 

2000
Zertifizierte Cisco-Trainings erweitern aufgrund einer vertraglich geregelten Zusammenarbeit mit Compu-Shack Training das Angebot an Schulungsthemen. In das Kursangebot von ExperTeach halten damit erstmals zertifizierte Trainings Einzug.

 

1999
Die Kurspalette umfasst inzwischen 70 Einzelthemen, 25 Veranstaltungen finden durchschnittlich pro Woche in den Schulungszentren statt. Neben dem Schulungsgeschäft sind die Dienstleistungsbereiche Beratung, Dokumentation und Übersetzung zu tragfähigen Säulen mit eigenständigem Profil gewachsen.
Mit 75 Mitarbeitern erwirtschaftet ExperTeach einen Jahresumsatz von über 13 Millionen Mark. In Frankreich erfolgt der Aufbau der zweiten Auslandsniederlassung.

 

1998
ExperTeach-Kurse zur Router-Familie des Marktführers Cisco ergänzen das Kursangebot. Das Schulungszentrum in Langen wird hierfür entsprechend ausgebaut. Die ExperTeach AG in Pfäffikon/SZ in der Schweiz nimmt als erste Auslandsniederlassung ihren Betrieb auf.

 

1997
Die Zahl der Mitarbeiter hat mittlerweile 40 überstiegen, der Umsatz ist über die Neunmillionenmarke geklettert. Erstmals stellt die ExperTeach GmbH unter dem Dach der Controlware-Gruppe auf der CeBIT aus.

 

1996
Zusätzliche Schulungsräume werden im benachbarten Langen angemietet und das Spektrum der Produktkurse um die Magellan-Systemfamilie von Nortel erweitert. Die ExperTeach GmbH baut ihr Beratungsgeschäft aus und die Geschäftsfelder Technische Dokumentation und Übersetzung auf. Unter dem Namen NetworkinSight erscheint erstmals der ExperTeach-Newsletter.

 

1995
Drei weitere Schulungsräume entstehen im Dietzenbacher Gebäude. Im Zuge der Ausgliederung aus der Muttergesellschaft geht das Controlware-Schulungszentrum in die ExperTeach Gesellschaft für Netzwerkkompetenz mbH über. 25 Mitarbeiter erwirtschaften zu diesem Zeitpunkt Einnahmen in Höhe von knapp fünf Millionen Mark. Der Umsatzanteil der exklusiv durchgeführten Weiterbildungsprojekte steigt auf zwei Drittel.

 

1994
Russischsprachige Kurse mit russischen Unterlagen sind Bestandteile von mehreren durchgeführten Weiterbildungsgroßprojekten in Moskau. Parallel dazu beginnen die Aktivitäten zur weltweiten Unterstützung der ISDN-Produktlinie der Controlware GmbH mit englischsprachigen Kursen.

 

1993
Die Controlware GmbH bezieht ihren heutigen Firmensitz in der Dietzenbacher Waldstraße. Zunächst sind dort drei Schulungsräume eingerichtet. Die Anzahl der Mitarbeiter hat zehn überstiegen, der Umsatz ist auf zwei Millionen Mark gewachsen.

 

1992
Im Controlware-Schulungszentrum erfährt das Themenspektrum eine Erweiterung vom WAN-Sektor auf den LAN-Bereich. Kapazitätsengpässe machen eine vorübergehende Auslagerung einiger Kurse notwendig.

 

1991
Erstmals übersteigt der Schulungsumsatz die Millionengrenze.

 

1990
Zwecks Kapazitätserweiterung zieht das Schulungszentrum hausintern um. Eine Serie von Lehraufträgen im Fachbereich Angewandte Informatik an der Fachhochschule Fulda beginnt.

 

1989
Unter dem Motto brainstorm - training on the net erhalten die Controlware-Schulungsleistungen einen Markennamen und ein eigenes Logo.

 

1988
Im Controlware-Schulungszentrum werden die ersten deutschsprachigen Kurse zu den marktführenden Multiplexer-Produkten IPN und LINK/2+ entwickelt. Parallel dazu erfolgt der Aufbau eines separaten Testnetzwerks für Praxisübungen.

 

1987
Die Gründung des Schulungszentrums erfolgt im damaligen Stammsitz der Controlware GmbH in Dietzenbach.