Österreich

Check Point GAiA R77 BootCamp

Administration & Expert Training

Dieses BootCamp beinhaltet alle Themen aus den Kursen Check Point Security Administrator R77.30 – CCSA und Check Point Security Engineering R77.30 – CCSE. In kompakter Form bietet der Kurs das Wissen über die grundsätzliche Bedienung der unterschiedlichen Softwareelemente und den Aufbau einer Internet Firewall bis hin zu den Methoden zum Einrichten, Modifizieren, Anwenden und Troubleshooting des Check Point Security Gateways. Als Grundlage dienen das Release R77.30 und das Betriebssystem GAiA. Gleichzeitig bereitet der Kurs auf die Examen 156-215.77 zum Check Point Security Administrator und 156-315.77 zum Check Point Security Expert vor.

Kursinhalt

• Check Point Technology Überblick
• Check Point Software Blades
• Deployment Platforms
• Einführung in das Betriebssystem GAiA
• Einrichtung von Security Policys
• Network Address Translation (NAT)
• Monitoring des Datenverkehrs und Reporting Tools
• User Management und Authentisierung
• Identity Awareness
• Verschlüsselung und VPN-Konzepte
• Tiefgreifende Beschreibung der Firewall-Technologie von Check Point
• Techniken des Troubleshooting
• Konzepte für das Upgrading
• Clustering Firewall - Konzepte und Management
• Software Acceleration Features
• Konfiguration und Troubleshooting von SecureXL und CoreXL
• Einbinden einer externen Datenbank zwecks Authentisierung
• ClusterXL Load Sharing und Cluster XL High Availability

 Jeder Teilnehmer erhält die englischen Original-Unterlagen als Check Point e-Kit.

 Maßgeschneiderten Kurs anfragen

Zielgruppe

Netzwerk- und Systemadministratoren, die mit Check Point Software ein Sicherheitskonzept entwickeln und implementieren wollen. Der Kurs dient ebenfalls zur Prüfungsvorbereitung für die Zertifizierungen zum CCSA und CCSE.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über gute Kenntnisse im Umfeld TCP/IP und Security verfügen.