Österreich

BGP Troubleshooting

Effiziente Fehlersuche im BGP-4

BGP ist sehr skalierbar und wird als Routing-Protokoll in großen IP-Netzen – wie z. B. dem Internet – eingesetzt. Es wird im ISP-Bereich sowohl zwischen den Autonomen Systemen (AS) als auch innerhalb der AS eingesetzt. Wegen seiner Eigenschaften wird es auch im MPLS-VPN-Konzept angewendet – hier sowohl im Access-Bereich als auch im Core. BGP spielt also eine zentrale Rolle im Service-Provider-Umfeld. Auch Enterprise-Administratoren benötigen BGP-Know-how, da hier bei der Anbindung an das WAN BGP zum Einsatz kommen kann. Da BGP von so zentraler Bedeutung für die Erreichbarkeit ist, wird besonderer Wert auf Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit gelegt. Im Fehlerfall ist es deshalb essentiell, effizientes Troubleshooting durchzuführen. Die hier vermittelten praktischen Kenntnisse ermöglichen es den Teilnehmern, komplexe Routing-Szenarien mit BGP systematisch zu entstören.

Kursinhalt

• Funktionen im BGP
• BGP-Routen und -Attribute
• Analyse möglicher Fehlerquellen im eBGP und iBGP
• Systematisches Troubleshooting im BGP
• Praktisches Durchspielen von Fehlerszenarien
• Fehleranalyse und Suche bei MP-BGP
• Troubleshooting von BGP-Policies

 Jeder Teilnehmer erhält ausführliche Kursunterlagen aus der Reihe ExperTeach Networking in deutscher Sprache. Wahlweise stellen wir die Printversion oder ein ExperTeach E-Book zur Verfügung.

 Maßgeschneiderten Kurs anfragen

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich vorwiegend an Mitarbeiter aus dem Level-1 und Level-2 Support von Service Providern, aber auch an Enterprise-Administratoren, die BGP-basierte WAN-Anbindungen betreiben.

Voraussetzungen

Gute Netzwerkkenntnisse, insbesondere zu TCP/IP, sind absolut erforderlich. Auch mit den Grundprinzipien der Routing-Protokolle OSPF, IS-IS und BGP sollten die Teilnehmer vertraut sein. Eine gute Vorbereitung sind die Kurse State-of-the-Art Routing I und State-of-the-Art Routing II. Die Teilnehmer müssen zudem unbedingt im Cisco IOS sattelfest sein. Wissen hierzu auf dem Niveau eines CCNA ist die Mindestvoraussetzung.