Österreich

ICND1 v3.0

Interconnecting Cisco Networking Devices, Part 1

Dieser Kurs vermittelt die Fähigkeiten, die für die Installation, die Konfiguration und das Troubleshooting eines kleinen Cisco Netzwerks – beispielsweise in einer Außenstelle eines größeren Unternehmens – benötigt werden. Dazu gehört die Basiskonfiguration von Switches und Routern, das Management der Netzwerkkomponenten und die Erkennung von grundsätzlichen Sicherheitsrisiken. Natürlich darf auch die Adressierung mit IPv4 und IPv6 nicht fehlen. Eine große Anzahl von praktischen Übungen an einem Testnetz sorgen für die erforderliche Festigung des Wissens. Die Inhalte dieses Kurses bilden die Grundlage für die folgenden Zertifizierungen und werden im Examen 100-105 (ICND1) geprüft: CCENT, CCNA Routing and Switching, CCNA Security, CCNA Wireless und CCDA.

Kursinhalt

• Wesentliche Komponenten in Netzwerken und ihre Funktionsweise
• Das Cisco IOS – Betrieb und Konfiguration
• Das OSI-Referenzmodell
• Ethernet-Grundlagen und MAC-Adressen
• Switches: Funktionsweise, Grundkonfiguration, VLANs
• TCP/IP-Grundlagen: Adressierung, Port-Nummern, DHCP und DNS
• Adressierung mit IPv4 und IPv6
• Router: Grundkonfiguration, Einsatz als DHCP Server, NAT und PAT
• Statisches und dynamisches Routing
• Grundlegende Security-Maßnahmen für Router und Switches
• Traffic-Filterung mit Access Control Lists (ACL)

Das virtuelle Lab steht den Teilnehmern vom Zeitpunkt des jeweiligen Veranstaltungsbeginns 180 Tage für insgesamt 60 h zur Verfügung. Somit können die Teilnehmer Ihre Fertigkeiten auch nach dem Kurs anhand von weiteren Übungen vertiefen.

 Jeder Teilnehmer erhält die englischen Original-Unterlagen als Cisco E-Book.

 Detailliertes Inhaltsverzeichnis

 Maßgeschneiderten Kurs anfragen

Zielgruppe

Der Kurs eignet sich für technisch orientierte Einsteiger, die Grundzüge der Konfiguration von Cisco Routern und Switches erlernen möchten oder eine CCNA-Zertifizierung (Routing & Switching, Security, Wireless) oder die CCDA-Zertifizierung anstreben.

Voraussetzungen

Netzwerkgrundkenntnisse sind für den Kursbesuch vorteilhaft. Für Teilnehmer ohne TCP/IP-Grundkenntnisse empfiehlt sich vorab der Besuch des Kurses TCP/IP - Protokolle, Adressierung, Routing.

Alternativen

Wenn Sie keine Zertifizierung anstreben, bieten folgende Kurse eine gute Alternative: Der Kurs Cisco Router I - Der Basiskurs versetzt die Teilnehmer in die Lage, Cisco Router für unterschiedliche Einsatzumgebungen zu konfigurieren und in Betrieb zu nehmen. Im Seminar Cisco Catalyst I - Konfiguration und Betrieb lernen die Teilnehmer die Catalyst-Familie und deren Einsatz in modernen LANs kennen.

Weiterführende Kurse

CCNA Routing & Switching: ICND2 - Interconnecting Cisco Networking Devices, Part 3
CCNA Security: IINS - Implementing Cisco Network Security
CCNA Wireless: WIFUND - Implementing Cisco Wireless Network Fundamentals
CCDA: DESGN - Designing for Cisco Internetwork Solutions