Training Center Frankfurt/Dietzenbach

Freizeit

Eine umfassende Übersicht zu Restaurants, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten finden Sie in unseren Freizeit-Tipps Frankfurt/Dietzenbach.

Veranstaltungskalender für das Rhein-Main-Gebiet unter www.frankfurt-rhein-main.de.

 

Angebot Well & Fit

Damit Sie nach Kursende noch einmal richtig ins Schwitzen kommen, laden wir Sie in Zusammenarbeit mit CURES Wellness zu einem kostenfreien Sport- und Freizeitangebot mit folgenden Aktivitäten ein:
• Kursbereich (z. B. Spinning, Pump, Concept, Step, Fit-Bo, Rückentraining)
• Nutzung des Geräteparks (ohne Einweisung)
• Saunanutzung

Außerdem können gegen eine Gebühr von 20,- €/Stunde Badminton- und Squashplätze angemietet werden.

Let’s go: Bringen Sie Ihre Sportsachen mit, wir organisieren alles weitere! Nähere Informationen zu CURES Wellness finden Sie unter www.cures.de. Für Badminton und Squash empfiehlt sich eine vorherige Reservierung. Bitte wenden Sie sich hierzu an unser Organisationsteam, Tel. 06074 4868-0.

 

Geheim-Tipp für Skater

Start & Ziel: Training Center Frankfurt/Dietzenbach

Bringen Sie Ihre Inline-Skater zum Kurs mit! Direkt ab dem Seminarzentrum beginnt ein Paradies für Skater, unter anderem auch eine Strecke bis nach Seligenstadt (einfach ca. 15 km). Von März bis Oktober können Sie außerdem mit vielen anderen Liebhabern dieser Sportart immer dienstags am Tuesday Night Skating in Frankfurt teilnehmen.

 

Waldschwimmbad Dietzenbach

Erfrischung im Sommer bietet das Freibad in der Offenthaler Straße.

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 7 bis 19 Uhr; Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag von 8 bis 19 Uhr. Kassenschluss ist jeweils um 18 Uhr, der Abendschwimmtarif gilt ab 17 Uhr. Erwachsene zahlen 3,50 EUR- Anfahrt: Mit dem Taxi-Pauschal-Tarif, der über die ExperTeach-Zentrale gebucht werden kann, kostet die einfache Fahrt 6 €.

 

Aktuelle Blockbuster in MAIN KINO D

Ab sofort kann man in Dietzenbach wieder gute Filme sehen und zwar donnerstags im MAIN KINO D im Bürgerhaus Dietzenbach. Die Karte kostet zwischen 7,50 EUR und 8,50 EUR. Auch auf Popcorn (1,50 EUR), Nachos (2,50 EUR) und andere Kinoklassiker muss nicht verzichtet werden. Das aktuelle Kinoprogramm entnehmen Sie bitte den Aushängen in unserem Schulungszentrum.

Anfahrt: Mit dem Taxi-Pauschaltarif, der über die ExperTeach-Zentrale gebucht werden kann, kostet die einfache Fahrt 5,00 €. Die Distanz zwischen Schulungszentrum und Bürgerhaus beträgt 2,3 km (ca. 25 Gehminuten).

 

Spiele-Konsolen im Wintergarten

Wer seinen Kreislauf ohne sportliche Betätigung in Schwung bringen möchte, findet Erfüllung bei den Spiele-Konsolen im Wintergarten des Training Center.

 

Frankfurt zu Fuß entdecken

Anfahrt: Mit der S-Bahn bis zur Hauptwache, dann eine Station mit der U-6/7 bis zur Alten Oper. Start: Alte Oper / Ziel: Alt-Sachsenhausen / Strecke: ca. 4 km

Die schön restaurierte Fassade der Alten Oper, ein hübscher Vorplatz mit Springbrunnen und die Wolkenkratzer des Westends im Blickfeld bieten einen netten Kontrast. Von hier aus geht es über die Fressgass (Große Bockenheimer) mit zahlreichen Eis-Läden, Bistros und Feinkostgeschäften, um sich für den restlichen Marsch zu stärken. Wenige Meter hinter der Fressgass sind die Raubtiere der Börse zu bewundern, bevor Sie zur zur Alten Hauptwache gelangen, die in ein Cafe umfunktioniert wurde. An dem Platz steht auch die Katharinenkirche.

Jetzt ein paar Meter auf der Zeil entlang, den Ausblick von der Plattform der Zeilgalerie genießen und dann rechts abbiegen zur historisch bedeutsamen Paulskirche. Kurze Zeit später erreichen Sie den Römer, der mit seinen eckigen Giebeln auf einem hübschen Vorplatz steht. Von hier aus geht es an der Ausgrabungsstätte einer alten Römersiedlung vorbei zum Dom. Einen der schönsten Blicke auf die Skyline erhalten Sie, wenn Sie anschließend rechts zum Ufer hinunter und an der Promenade nach links entlang gehen, um dann über die Alte Brücke den Main zu überqueren.

Diese Straße 200 m weiter und dann nach links in die Elisabethenstraße gelangen Sie nach Alt-Sachsenhausen. Diese Fußgängerzone sorgt mit traditionellen Apfelwein-Lokalen und vielen anderen Gaststätten für einen fröhlichen Ausklang des Fußmarschs. Schwindelfreie können zum krönenden Abschluss unter Einfluss von leckeren Cocktails einen phantastischem Ausblick im 53. Stock der Hessischen Landesbank genießen.